Firma «RestProperty»
  • +90 532 450 07 05
  • Deutsch, Englisch, Türkisch
    +90 (532) 678 21 91
  • Englisch, Türkisch
    +90 (532) 327 82 62
  • Englisch, Persisch
    +90 (532) 676 96 02
  • Englisch, Ukrainisch
    +90 (533) 677 55 05
  • +90 532 450 07 05
  • Deutsch, Englisch, Türkisch
    +90 (532) 678 21 91
  • Englisch, Türkisch
    +90 (532) 327 82 62
  • Englisch, Persisch
    +90 (532) 676 96 02
  • Englisch, Ukrainisch
    +90 (533) 677 55 05
  • info@restproperty.com
Турецкая версия сайта
Арабская версия сайта
Немецкая версия сайта
Английская версия сайта
Русская версия сайта
  • info@restproperty.com
  • Close
  • Deutsch, Englisch, Türkisch +90 (532) 678 21 91
  • Englisch, Türkisch +90 (532) 327 82 62
  • Englisch, Persisch +90 (532) 676 96 02
  • Englisch, Ukrainisch +90 (533) 677 55 05
  • Close
  • +90 532 450 07 05
  • Deutsch, Englisch, Türkisch
    +90 (532) 678 21 91
  • Englisch, Türkisch
    +90 (532) 327 82 62
  • Englisch, Persisch
    +90 (532) 676 96 02
  • Englisch, Ukrainisch
    +90 (533) 677 55 05
  • info@restproperty.com
Deutsch, Englisch, Türkisch: +90 (532) 678 21 91   Englisch, Ukrainisch: +90 (533) 677 55 05
Englisch, Türkisch: +90 (532) 327 82 62   Englisch, Persisch: +90 (532) 676 96 02
Immobilien und Bauunternehmen

Corona-Behandlung in der Türkei kostenfrei
196

Corona-Behandlung in der Türkei kostenfrei

Am Dienstag wurden im offiziellen Amtsblatt der Türkei neue Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus veröffentlicht. Es wurde verkündet, dass die medizinische Versorgung im Zusammenhang mit dem Coronavirus für türkische Bürger kostenlos sei, auch wenn keine Krankenversicherung besteht.

Das umfasst nicht nur Tests auf das Sars-CoV-2-Virus, sondern zusätzlich auch die Aussatttung mit schützenden Masken, sowie Medikamenten und die stationäre Behandlung im Krankenhaus.

Aufgrund dieser neuen Maßnahmen ist auch die Versorgung derer sichergestellt, die keine Sozial- oder Krankenversicherung vorweisen können. Auch diese Menschen können sich in jeder Klinik die, für die Pandemie zuständig ist, versorgen lassen ohne Angst vor kommenden Kosten. Diese sollen vom Gesundheitsministerium getragen werden.

15.04.2020

Neuigkeiten
Türkei entwickelt Medikament gegen Convid-19
Türkei entwickelt Medikament gegen Convid-19
241

In der Türkei laufen die Forschungen zur Entwicklung eines Medikamentes/Impfstoffes zur Eindämmung des Corona-Virus auf Hochtouren.

Mehr lesen >
Corona - Keine Panik, die Türkei ist eines der sichersten Länder
Corona - Keine Panik, die Türkei ist eines der sichersten Länder
25192

Im Zusammenhang mit der Coronavirus-Epidemie hat die WHO die Türkei als einen der 10 sichersten Orte empfohlen.

Mehr lesen >
Werdende Mütter genießen Komfort eines Fünf-Sterne-Hotels
Werdende Mütter genießen Komfort eines Fünf-Sterne-Hotels
854

Das türkische Gesundheitsministerium hat ein Pilotprojekt gestartet, um die Zahl der Geburten auf normalem Wege zu erhöhen.

Mehr lesen >
Türkei: Anteil weiblicher Wissenschaftler höher als in der EU
Türkei: Anteil weiblicher Wissenschaftler höher als in der EU
2836

Luxemburg – Anlässlich des Internationalen Tages der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft veröffentlichte das Statistische Amt der Europäischen Union -Eurostat- eine Erklärung, wie viele Frauen als Wissenschaftler oder Ingenieurinnen in den einzelnen Ländern arbeiten.

Mehr lesen >
Türkischer Adler erhält German Design Award
Türkischer Adler erhält German Design Award
1347

Das in der Türkei konzipierte Sport-Flugzeug ALPINA der Unternehmen Aquila und Bursa Uzay ve Havacılık hat die renommierte Design-Auszeichnung, den German Design Award gewonnen.

Mehr lesen >
Erdoğan plant Mehrwertsteuer auf Printmedien abzuschaffen
Erdoğan plant Mehrwertsteuer auf Printmedien abzuzschaffen
921

Präsident Erdoğan hat am Sonntag angekündigt, die Mehrwertsteuer auf Bücher, Zeitschriften und Zeitungen abzuschaffen zu wollen. Ein entsprechender Gesetzentwurf soll im Parlament besprochen werden.

Mehr lesen >

Zurück zur Liste