Firma «RestProperty»
  • +90 532 450 07 05
  • Deutsch, Englisch, Türkisch
    +90 (532) 678 21 91
  • Englisch, Türkisch
    +90 (532) 327 82 62
  • Englisch, Persisch
    +90 (532) 676 96 02
  • Englisch, Ukrainisch
    +90 (533) 677 55 05
  • +90 532 450 07 05
  • Deutsch, Englisch, Türkisch
    +90 (532) 678 21 91
  • Englisch, Türkisch
    +90 (532) 327 82 62
  • Englisch, Persisch
    +90 (532) 676 96 02
  • Englisch, Ukrainisch
    +90 (533) 677 55 05
  • info@restproperty.com
Турецкая версия сайта
Арабская версия сайта
Немецкая версия сайта
Английская версия сайта
Русская версия сайта
  • info@restproperty.com
  • Close
  • Deutsch, Englisch, Türkisch +90 (532) 678 21 91
  • Englisch, Türkisch +90 (532) 327 82 62
  • Englisch, Persisch +90 (532) 676 96 02
  • Englisch, Ukrainisch +90 (533) 677 55 05
  • Close
  • +90 532 450 07 05
  • Deutsch, Englisch, Türkisch
    +90 (532) 678 21 91
  • Deutsch, Türkisch
    +90 (539) 594 31 69
  • Englisch, Persisch
    +90 (532) 676 96 02
  • Englisch, Ukrainisch
    +90 (533) 677 55 05
  • info@restproperty.com
Deutsch, Englisch, Türkisch: +90 (532) 678 21 91   Englisch, Ukrainisch: +90 (533) 677 55 05
Deutsch, Türkisch: +90 (539) 594 31 69   Englisch, Persisch: +90 (532) 676 96 02
Immobilien und Bauunternehmen

Corona - Keine Panik, die Türkei ist eines der sichersten Länder
27412

Corona - Keine Panik, die Türkei ist eines der sichersten Länder

Im Zusammenhang mit der Coronavirus-Epidemie hat die WHO die Türkei als einen der 10 sichersten Orte empfohlen.
In der Türkei wurde tatsächlich bisher ein einziger Fall einer Coronavirus-Infektion festgestellt. Der infizierte Mann ist kürzlich aus Europa zurückgekehrt. Der Patient befindet sich jetzt in Quarantäne. Alle Familienmitglieder des Patienten sowie Personen, die in engem Kontakt mit ihm standen, werden beobachtet, der Coronavirus wurde nicht nachgewiesen.

Die Türkei ist eines der letzten Länder, die das Virus erreicht hat.
Es gibt bereits Infektionsfälle in fast allen Ländern, in Russland, in asiatischen Staaten, in Europa. In der Türkei ist dies jedoch der erste Fall und das ist erstaunlich, wenn man bedenkt, dass mehr als 80 Millionen Menschen im Land leben und ein riesiger Touristenstrom herrscht.

Im Land sind beispiellose Maßnahmen ergriffen worden, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern. An allen öffentlichen Orten werden großflächige Desinfektionen durchgeführt, in Großstädten werden auf den Straßen spezielle Spender mit Alkohollösung zur Handdesinfektion installiert.
 
Vom Beginn der Epidemie wurden an türkischen Flughäfen spezielle Karantäne-Räume geschaffen, der Flugverkehr mit China eingestellt und die Grenzen zum Iran geschlossen. Das heißt, die schwerwiegendsten Maßnahmen wurden ergriffen.

Bei diesem Virus sind gerade vorbeugende Maßnahmen wichtig, und die Türkei hat eine sehr gute Vorsorge getroffen. Es ist sehr wichtig, die persönlichen Hygienestandards zu beachten, dann ist die Krankheit nicht beängstigend.
Vergessen Sie nicht, dass das Coronavirus inzwischen in fast jedem Land der Welt angekommen ist. In der Türkei jedoch gibt es keinen Grund zur Panik.

Neuigkeiten
Welche Art von Wohnungen in der Türkei haben die höchste Preissteigerung?
Welche Art von Wohnungen in der Türkei haben die höchste Preissteigerung?
239

In der Türkei steigen die Immobilienpreise weiter an.

Mehr lesen >
Cleopatrastrand in Alanya  - einer der besten Europas
Cleopatrastrand in Alanya - einer der besten Europas
280

Der berühmte Cleopatrastrand in Alanya (Provinz Antalya) gilt als einer der besten Europas und gelangte auf Platz 22, der TOP-25 Strände Europas.

Mehr lesen >
Türkei entwickelt Schnelltest - Ergebnis nach 10 Sekunden
Türkei entwickelt Schnelltest - Ergebnis nach 10 Sekunden
549

Die Türkei entwickelt einen neuen Corona-Schnelltest, der innerhalb von 10 Sekunden ein Ergebnis anzeigt.

Mehr lesen >
Antalya verschickt 16 Millionen Briefe an Touristen
Antalya verschickt 16 Millionen Briefe an Touristen
1067

In der Provinz Antalya fand eine beispiellose Aktion statt.

Mehr lesen >
Corona-Behandlung in der Türkei kostenfrei
Corona-Behandlung in der Türkei kostenfrei
1129

Am Dienstag wurden im offiziellen Amtsblatt der Türkei neue Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus veröffentlicht. Es wurde verkündet, dass die medizinische Versorgung im Zusammenhang mit dem Coronavirus für türkische Bürger kostenlos sei, auch wenn keine Krankenversicherung besteht.

Mehr lesen >
Türkei entwickelt Medikament gegen Convid-19
Türkei entwickelt Medikament gegen Convid-19
1309

In der Türkei laufen die Forschungen zur Entwicklung eines Medikamentes/Impfstoffes zur Eindämmung des Corona-Virus auf Hochtouren.

Mehr lesen >

Zurück zur Liste