Firma «RestProperty»
  • +90 532 450 07 05
  • Deutsch, Englisch, Türkisch
    +90 (532) 678 21 91
  • Englisch, Türkisch
    +90 (532) 327 82 62
  • Englisch, Persisch
    +90 (532) 676 96 02
  • Englisch, Ukrainisch
    +90 (533) 677 55 05
  • +90 532 450 07 05
  • Deutsch, Englisch, Türkisch
    +90 (532) 678 21 91
  • Englisch, Türkisch
    +90 (532) 327 82 62
  • Englisch, Persisch
    +90 (532) 676 96 02
  • Englisch, Ukrainisch
    +90 (533) 677 55 05
  • info@restproperty.com
Турецкая версия сайта
Арабская версия сайта
Немецкая версия сайта
Английская версия сайта
Русская версия сайта
  • info@restproperty.com
  • Close
  • Deutsch, Englisch, Türkisch +90 (532) 678 21 91
  • Englisch, Türkisch +90 (532) 327 82 62
  • Englisch, Persisch +90 (532) 676 96 02
  • Englisch, Ukrainisch +90 (533) 677 55 05
  • Close
  • +90 532 450 07 05
  • Deutsch, Englisch, Türkisch
    +90 (532) 678 21 91
  • Englisch, Türkisch
    +90 (532) 327 82 62
  • Englisch, Persisch
    +90 (532) 676 96 02
  • Englisch, Ukrainisch
    +90 (533) 677 55 05
  • info@restproperty.com
Deutsch, Englisch, Türkisch: +90 (532) 678 21 91   Englisch, Ukrainisch: +90 (533) 677 55 05
Englisch, Türkisch: +90 (532) 327 82 62   Englisch, Persisch: +90 (532) 676 96 02
Immobilien und Bauunternehmen

Neue Luftsicherheitssteuer wird nicht an allen Flughäfen in der Türkei erhoben
68

Neue Luftsicherheitssteuer wird nicht an allen Flughäfen in der Türkei erhoben

Am 1. Januar 2019 ist in der Türkei eine neue Sicherheitssteuer für Touristen eingeführt worden - eine Abgabe für die Luftsicherheit. Die türkischen Behörden haben eine Gebühr von 1,50 Euro festgesetzt, die an Flughäfen in der Türkei erhoben wird.

Die neue Steuer wird jedoch nicht an den Flughäfen Ankara, Istanbul, Izmir, Antalya und Alanya erhoben. Passagiere, die an den Flughäfen Gaziantep, Trabzon, Kayseri, Hatay, Adana und Erzurum ankommen, müssen jedoch zusätzlich 1,5 Euro zahlen.

Eine geringere Steuer von 1 Euro wird hingegen an den Flughäfen Ağrı, Adıyaman, Amasya, Balıkesir, Bingöl, Batman, Van, Merzifon, Konya, Kocaseyit, Yenişehir, Çanakkale, Denizli, Diyarbakır, Elazığ, Erzincan, Kastamonu, Kocaeli, Malatya, Mardin, Ordu, Giresun, Samsun, Siirt, Sinop, Sivas, Şanlıurfa, Tekirdağ, Tokat, Uşak fällig.

02.01.2019

Neuigkeiten
Ernterekord für Teeland Türkei
Ernterekord für Teeland Türkei
53

Türkischer Tee hat einen neuen Rekord bei der Ernte aufgestellt.

Mehr lesen >
Haartransplantation in der Türkei immer beliebter
Haartransplantation in der Türkei immer beliebter
43

Die Haartransplantation ist eines der gefragtesten Verfahren in türkischen Kliniken.

Mehr lesen >
Türkei: Alanya hat jetzt eine eigene App
Türkei: Alanya hat jetzt eine eigene App
46

Alanya hat eine Anwendung für Android und IOS entwickelt.

Mehr lesen >
Türkei: 123 Prozent mehr Frühbuchungen aus Deutschland
Türkei: 123 Prozent mehr Frühbuchungen aus Deutschland
39

Die Türkei rechnet im Jahr 2019 mit einer Rekordzahl von deutschen Touristen. Im Vergleich zum Vorjahr gebe es bereits 123 Prozent mehr Frühbuchungen, sagte Kultur- und Tourismusminister Mehmet Nuri Ersoy am Samstag.

Mehr lesen >
Standard Chartered Bank: Türkei bis 2030 fünftgrößte Volkswirtschaft der Welt
Standard Chartered Bank: Türkei bis 2030 fünftgrößte Volkswirtschaft der Welt
48

Die Türkei wird Deutschland, Russland und Japan bis 2030 einholen und die fünftgrößte Volkswirtschaft der Welt werden.

Mehr lesen >
Immer mehr Strände mit blauer Flagge in der Türkei
Immer mehr Strände mit blauer Flagge in der Türkei
49

Im letzten Jahr ist in der Türkei die Zahl, der mit der Blauen Flagge ausgezeichneten Strände, auf 459 gestiegen.

Mehr lesen >

Zurück zur Liste