Firma «RestProperty»
  • +90 532 450 07 05
  • Deutsch, Englisch, Türkisch
    +90 (532) 678 21 91
  • Englisch, Türkisch
    +90 (532) 327 82 62
  • Englisch, Persisch
    +90 (532) 676 96 02
  • Englisch, Ukrainisch
    +90 (533) 677 55 05
  • +90 532 450 07 05
  • Deutsch, Englisch, Türkisch
    +90 (532) 678 21 91
  • Englisch, Türkisch
    +90 (532) 327 82 62
  • Englisch, Persisch
    +90 (532) 676 96 02
  • Englisch, Ukrainisch
    +90 (533) 677 55 05
  • info@restproperty.com
Турецкая версия сайта
Арабская версия сайта
Немецкая версия сайта
Английская версия сайта
Русская версия сайта
  • info@restproperty.com
  • Close
  • Deutsch, Englisch, Türkisch +90 (532) 678 21 91
  • Englisch, Türkisch +90 (532) 327 82 62
  • Englisch, Persisch +90 (532) 676 96 02
  • Englisch, Ukrainisch +90 (533) 677 55 05
  • Close
  • +90 532 450 07 05
  • Deutsch, Englisch, Türkisch
    +90 (532) 678 21 91
  • Englisch, Türkisch
    +90 (532) 327 82 62
  • Englisch, Persisch
    +90 (532) 676 96 02
  • Englisch, Ukrainisch
    +90 (533) 677 55 05
  • info@restproperty.com
Deutsch, Englisch, Türkisch: +90 (532) 678 21 91   Englisch, Ukrainisch: +90 (533) 677 55 05
Englisch, Türkisch: +90 (532) 327 82 62   Englisch, Persisch: +90 (532) 676 96 02
Immobilien und Bauunternehmen

Maßnahmen der Türkischen Regierung gegen die Ausbreitung des Corona-Virus
344

Maßnahmen der Türkischen Regierung gegen die Ausbreitung des Corona-Virus

- Die türkische Regierung hat die vorübergehende Schließung von Schulen und Universitäten angeordnet. Die 1-wöchigen Frühjahresferien wurden vorgezogen und ab der darauffolgenden Woche werden die Schüler über Internetportale unterrichtet. Schüler denen kein Internet zu Verfügung steht, werden über speziell eingerichtete
TV-Programme am Unterricht teilnehmen können.

- Veranstaltungen und öffentliche Aktivitäten sind abgesagt.

- Auslandsreisen müssen verschoben werden und Sportveranstaltungen finden ohne Zuschauer statt.

- Große Einkaufszentren haben ihre Öffnungszeiten von 12.00 – 20.00 Uhr um 4 Stunden verkürzt, damit nachts eine umfassende Reinigung und Desinfektion in allen Bereichen stattfinden kann.

- Alle öffentlichen Verkehrsmittel, Haltestellen, Rolltreppen werden jede Nacht von speziellen Teams desinfiziert. Ebenfalls Spielplätze, öffentliche Plätze, Gebäude und Moscheen. Des weiteren stehen an öffentlichen Einrichtugen Desinfektionsmittel zur Verfügung.

- Es wurde eine Hotline eingerichtet unter der sich Bürger informieren können.

- Die Beimischung von 3% Ethanol zu Benzin wurde für 3 Monate ausgesetzt,
damit die Herstellung von Desinfektionsmitteln und „Kölnisch Wasser“ aus der heimischen Produktion gedeckt werden kann. „Kolonya“ ist in der Türkei ein sehr beliebtes Mittel zur Desinfektion der Hände und in jedem Türkischen Haushalt zu finden.

- Das Türkische Gesundheitsministerium hat für die Bürger 14 einfache Regeln für das tägliche Leben zusammengestellt und zusätzlich in einem Video zusammengefasst, die jeder beherzigen sollte.

  • Hände oft und sorgfältig, mindestens 20 Sekunden lang waschen.
  • Einen Mindestabstand zu Personen von 3-4 Schritten einhalten
  • Falls Sie husten oder niesen müssen, verschliessen Sie Mund oder Nase mit einem Papiertaschentuch.
  • Verzichten Sie auf Umarmungen und Handschläge zur Begrüßung
  • Fassen Sie sich nicht mit den Händen ins Gesicht, an Augen, Mund und Nase.
  • Stornieren oder verschieben Sie Auslandsreisen.
  • Setzen Sie sich 14 Tage in häusliche Quarantäne, wenn Sie aus dem Ausland zurückgekehrt sind.
  • Lüften Sie Ihre Wohnung viel und oft durch.
  • Waschen Sie Ihre Wäsche nicht unter 60 Grad.
  • Reinigen Sie täglich alle glatten,oft berührten Oberflächen, wie Türklinken, Armaturen.
  • Falls Sie sich krank oder erkältet fühlen, halten Sie Abstand zu Chronisch Kranken und älteren Menschen und verlassen Sie das Haus nicht ohne Maske
  • Benutzen Sie keine Dinge wie Handtücher gemeinsam.
  • Trinken Sie viel, ernähren Sie sich gesund und sorgen Sie für ausreichenden Schlaf.
  • Bei anhaltendem Fieber, Husten und Atemnot begeben Sie sich mit aufgesetzter Maske zum nächsten Arzt/Gesundheitsamt.

Aktuell gibt es 18 Fälle in der Türkei:

Die ersten 5 Fälle stehen alle in Zusammenhang mit dem
ersten Fall, ein Rückkehrer aus Europa.

1 Rückkehrer von der kleinen Pilgerreise „Umre“.
Alle Umre-Rückkehrer sind direkt abgefangen worden und unter Quarantäne gesetzt.

2 neue Fälle aus dem Umkreis des ersten Falles

7 Infizierte, eingereist aus Europa

3 Infizierte, eingereist aus den USA

Alle Fälle wurden unter Quarantäne gesetzt.

- Trotz weitreichendem Flugstopp, der für folgende Länder verhängt worden ist:
Deutschland, Frankreich, Spanien, Norwegen, Dänemark, Belgien, Österreich, Schweden und die Niederlande, können türkische Staatsbürger noch bis einschließlich morgen, 17. März in die Türkei zurückkehren.

Einige Hotels in Alanya zeigen große Solidarität und bieten, wegen des Corona Virus gestrandeten Urlaubern kostenlose Unterkunft an.

Wir halten Sie bezüglich des Themas auf dem Laufenden.

Zurück zur Liste